Korea

Werbung


Beomeosa Tempel

Beomeosa Tempel Busan in Korea

Der Beomeosa Tempel ist eine der Hauptattraktionen in Busan. Der Beomeosa Tempel ist der größte buddhistische Tempel Koreas. Er befindet sich auf dem Kumjong-san (Kumjong-Berg). Das Wasser des Tempels soll nach einer koreanischen Sage magische Kräfte haben, auf jeden Fall aber sehr gesundes Bergquellwasser sein. Jeder Besucher des Tempels trinkt einen Schluck dieses Wassers, bevor er den Tempel zum beten betritt.

Der Tempel wurde während des Silla-Reiches im Jahr 678 von Meister Uisang (625-702) gebaut. Das Silla-Reich war das erste, das ganz Korea vereinigte.

Der Tempel ist unter anderem berühmt für sein beeidruckendes Tor mit den Torwächtern im Torgang.

Die Anlage ist auf drei Ebenen aufgebaut, d.h. man muss dann jeweils eine Treppe auf die nächsthöhere Ebene steigen. Die oberste Ebene ist die Haupthalle, die zweite Ebene die Poje-Ru-Halle und auf der unteren Ebene ist das Tor.

Ebenfalls berühmt ist die dreistöckige Stupa des Tempels. Sie ist ca. 4 Meter hoch und wurde ca. 830 erbaut.

Der Tempel bietet Unterkunft für Touristen an (temple-stay).

Informationen

Impressum

Korea English
Korea Deutsch

Top Kategorien

Korea

China