Korea

Werbung


UN Memorial in Busan

UN Memorial in Pusan

Das UN-Memorial Cemetery soll an die gefallenen Soldaten während es Koreakrieges erinnern.

Am 25. Juni 1950 hatte die Nordkoreanische Armee den 38. Breitengrad überschritten, der nach dem Ende des zweiten Weltkrieges und der japanischen Besetzung Koreas als Grenze zwischen dem sowjetischen und dem amerikanischen Einflussgebiet festgelegt worden war.

Der Friedhof ist 14,39 hektar groß und wurde von den Vereinten Nationen im Januar 1951 angelegt. Die gefallenen von 6 anderen Friedhöfen in Korea (Kaesong, Taejon, Taegu, Miryang und Masan) wurden in diesem Friedhof zusammen begraben.

Auf dem Friedhof liegen die gefallenen von mehreren Nationen:

Australien (281), Kanada (378), Frankreich(44), Niederlande (117), Neu Seeland (34), Südafrika (11), Turkei (462), Großbritannien (885), Norwegen (1), USA (36) und der Republik Korea (36). Dazu 4 unbekannte Soldaten und 11 von nicht kriegsführenden Nationen.

Man kann das UN-Memorial, das in der Nähe des Busan Museums und des Busan Cultural Centers liegt, per U-Bahn erreichen (Linie 2, Daeyeon Station) bzw. per Bus(25, 51, 68, 134).

Informationen

Impressum

Korea English
Korea Deutsch

Top Kategorien

Korea

China